Jedes Blatt, das neu bemalt wird, jeder Strich der gezeichnet wird, ist ein Wagnis und ein Experiment. 
Die Kunst.Schule.Rostock schafft dafür die Basis. 
„Kunst. Bildung. Experiment.“ ist unser Leitmotiv.

FRIEDA-Märchentag 2018 - „Das Dschungelbuch“

Frieda Märchentag Plakat

FRIEDA-Märchentag 2018 - „Das Dschungelbuch“
Ein märchenhafter Nachmittag für Kinder und Familien
8. Dezember 2018, 15.00 – 19.00 Uhr, in der FRIEDA 23

Balu, Baghira, Kaa, Shir Khan – und ein mutiger Junge namens Mowgli: Die FRIEDA 23 erweckt Rudyard Kiplings Werk "Das Dschungelbuch" zu neuem Leben. Am 8. Dezember 2018 sind Groß und Klein eingeladen zu Kunst und Film, Hörspiel und Quiz, Musik und Games – zu einem Dschungelfest, das Mowglis Welt mit allen Sinnen erlebbar macht!

Die Frieda23 wird zum DschungelAm Sonnabend, dem 8. Dezember 2018, um 15.00 Uhr, beginnt das Dschungelfest in der Friedrichstr. 23 in Rostock. Licht, Kunst und Urwaldgeräusche umrahmen die zahlreichen Kulturangebote: Das Lichtspieltheater Wundervoll zeigt Kurzfilme für Kinder und Erwachsene, während kleinere Besucher im FRIEDA-Studio den Vorlese-Geschichten aus Kiplings Werk lauschen können. Gleich nebenan sind Dschungelbeats zu vernehmen, die die Gäste im Percussion-Workshop der PopKW selbst entstehen lassen.Im FRIEDA-Foyer – inmitten von Graffiti-Urwaldbäumen des Künstlers Björn Krause – spielen zu Tigern und Papageien geschminkte Besucher live ein Jump-and-Run-Game. Am Ende der Ausstellung "Reichtum Regenwald“ der Heinrich-Böll-Stiftung erreichen die Besucher Radio LOHRO, wo Sounds und Stimmen der Besucher live zu Dschungel-Hörspielen verarbeitet werden.

Dschungel-Bilder in Trickfilme verwandeln können die Besucher in der Hochebene der FRIEDA 23, im Workshop des Instituts für neue Medien. Wenige Meter weiter werden spannende Rätsel rund um den Dschungel gelöst, beim Dschungelquiz des Jugendmedienverbandes. Und noch einmal filmisch wird es in der Medienlounge: Wilde Kurzfilme, u.a. vom FISH-Festival können hier bestaunt werden, bevor die Kunst.Schule. Rostock zur kreativen Dschungel-Safari einlädt: Mit Fell.Federn.Schuppen erschaffen kleine Hände in der Bildhauerwerkstatt Kunstvolles und in der Druckwerkstatt wird das Dschungelbuch selbst zum Kunstobjekt. 

Auch kulinarisch werden die Gäste verwöhnt: Pesto Peter hält urwaldwilde Gaumenfreuden für die ganze Familie bereit. Der Eintritt zum Fest und zu den zahlreichen Angeboten der Institutionen ist natürlich frei – die FRIEDA 23 dankt den Stadtwerken Rostock für die Unterstützung des Events. Spenden werden während des Festes gern entgegengenommen, dafür steht eine kunstvoll dekorierte Spendenbox im Foyer bereit.

UnterstützerErmöglicht wird der FRIEDA-Aktionstag insbesondere durch die Stadtwerke Rostock AG, PINAX Werbemedien und Altstadt-Druck.